Schulbesuch ab dem 19. April

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, dem 19.04. findet der Unterricht für alle Jahrgangsstufen im Wechselmodell statt. Die Gruppeneinteilung bleibt so, wie sie vor den Osterferien war. Das bedeutet für die nächste Woche:

Montag, Mittwoch, Freitag: Gruppe A

Dienstag, Donnerstag: Gruppe B

Von Montag bis Donnerstag werden alle Schülerinnen und Schüler zu Beginn des Unterrichts die Gelegenheit erhalten, die verpflichtenden Covid-19-Selbsttests durchzuführen. Diese Tests finden in der Schule unter Aufsicht statt. Jede Schülerin / jeder Schüler muss pro Woche zwei negative Testergebnisse vorweisen. Als Alternative zur Teilnahme an der schulischen Testung kann das schriftliche Ergebnis eines amtlichen Tests, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorgelegt werden. Wer keinen negativen Test vorweisen kann, darf sich nicht in der Schule aufhalten und kann dementsprechend nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Auch vor dem Hintergrund der veränderten Rechtslage werden wir niemanden zwingen, einen Selbsttest durchzuführen. Sollten Sie vor den Osterferien Widerspruch gegen die Teilnahme an den Selbsttests eingelegt haben, so nehmen wir diesen Widerspruch weiterhin ernst. Wenn Sie jetzt unter den veränderten Umständen damit einverstanden sein sollten, dass Ihr Kind Corona-Selbsttests in der Schule durchführt, dann bitten wir Sie darum, den Widerspruch schriftlich zurückzunehmen. Dazu können Sie dieses Formular nutzen.

Wichtig:

Gemäß §41 Abs.1 Satz 2 SchG sind die Eltern für die regelmäßige Teilnahme ihrer Kinder an den verbindlichen Schulveranstaltungen verantwortlich. Fehlzeiten, die aufgrund fehlender Test-Nachweise entstehen, gelten demnach als unentschuldigt und sind als Schulversäumnis zu werten.

Demgemäß besteht in einem solchen Fall auch kein Anspruch auf individuellen Distanzunterricht oder auf Aufgaben über AKSintern.

Für Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe (Klassen 5 und 6), die an den Distanztagen zu Hause nicht angemessen mitarbeiten können, wird eine pädagogische Betreuung von 8:00 bis 13:25 Uhr eingerichtet. Wenn Ihr Kind an dieser Betreuung teilnehmen soll, müssen Sie es möglichst umgehend dazu anmelden. Bitte füllen Sie den entsprechenden Anmeldeschein aus und senden ihn per Mail an die Schule oder geben Sie ihn bis Montag früh im Sekretariat ab. Den Anmeldeschein finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums unter folgendem Link:

https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/Anmeldung%20Betreuung%20ab%2012.%20April%202021.pdf

Schülerinnen und Schüler, bei denen der Selbsttest ein positives Ergebnis zeigt, müssen das Schulgebäude verlassen und baldmöglichst in einem Testzentrum oder bei einer Hausärztin / einem Hausarzt  einen PCR-Test machen. Bis zur Mitteilung eines negativen PCR-Test-Ergebnisses müssen sich diese Personen bestmöglich absondern und unmittelbare Kontakte zu anderen Personen vermeiden (s. §13 Coronatest- und Quarantäneverordnung). Natürlich dürfen sie während dieser Zeit die Schule nicht besuchen.